Saunalandschaft Silvretta Spa

Energie tanken...

Erdsauna

Die Erdsauna ist eine finnische Aussen-Sauna und die beliebteste Form des Schwitzbades. Es beruht auf dem wiederholten Wechsel zwischen dem Aufheizen des Körpers und dem gezielten Abkühlen. Im Allgemeinen stärken Saunabesuche unser Abwehrsystem, reinigen und entschlacken den Körper, unterstützen die Atmungsorgane und stärken das Herz- Kreislaufsystem. Nicht zu empfehlen ist der Saunabesuch bei Herzkreislaufproblemen, Thromboseneigungen, extrem niedrigen oder hohen Blutdruck, bei akuten Infekten und bei akutem Rheumatismus.

Saunagang: ca. 10-15 Minuten

Laconium

Mit Laconium wird eine trockene Saunaform bezeichnet, die Temperatur liegt bei ca. 55°C. Nach kurzer Zeit wird der Körper so erwärmt, dass er durch intensives Schwitzen optimal entgiftet wird. Die Durchblutung wird angeregt, der Abbau von Stoffwechselschlacken beschleunigt und die körpereigenen Abwehrkräfte mobilisiert. Das regelmässige Schwitzen im Laconium hilft zudem Stress nachhaltig abzubauen. Die Herztätigkeit wird angeregt und der Blutdruck reguliert. Das Resultat ist ein Gefühl von Frische und tiefer, seelischer und körperlicher Entspannung. Die Aufenthaltsdauer im Laconium wird nach dem eigenen Wohlbefinden festgelegt, die entschlackende Wirkung setzt aber bereits nach 15 bis 20 Minuten ein.  

Bergkristallgrotte

Ein Erlebnis ganz besonderer Art bietet Ihnen die Bergkristallgrotte. Spüren Sie die reine Kraft des Kristalls und finden Sie so körperliche und seelische Entspannung. Dieses spezielle Dampfbad aus Tausendundeiner Nacht wird auf 55 Grad geheizt. Der Bergkristall dringt aufgrund seiner kräftigen und zugleich sanften Schwingungen zu einer Vielzahl von Organen vor. Besonders positiv wirkt er sich auf den gesamten Blutkreislauf aus. Verstärkt wird diese positive Wirkung durch die Verbindung mit dem Dampfbad, seiner angenehmen Strahlungswärme sowie den Naturaromen, die durch den Dampf aufgenommen werden.

Solegrotte

In der Solegrotte wird auf Knopfdruck feinst gelöste Meersalzsole zerstäubt. Durch die Beigabe von reinen ätherischen Eukalyptus- und Minzeauszügen wird ein zusätzlicher Reinigungs- und Pflegeeffekt des gesamten Atembereichs erzielt. Durch die spezielle Sole- und Dampftechnik in Kombination mit der Strahlungswärme der Anlage entsteht ein erhöhter Partialdruck. Das Bioklima in der Anlage entspricht einem Aufenthalt am Meer. Diese Gesundheitsoase ist eine Wohltat für Ihre Lunge, ein Gesundbrunnen für Ihre Bronchien und speziell für Raucher und Menschen, welche in umweltbelasteter Umgebung leben. Sie sollten sich ca. 15-20 Minuten in der Sole-Inhalationsgrotte aufhalten. Die Inhalation (Taste drücken und die Nase über den Solebrunnen halten) können Sie in Intervallen von 3-5 Minuten wiederholen.

Kräuterbad

Die belebende Wirkung von Kräutern auf den menschlichen Körper findet in der heutigen schnelllebigen Zeit immer mehr Anhänger. Lassen auch Sie sich von den Kräuterextrakten, die mit mildem Inhalationsdampf in den Raum eingeblasen werden, vitalisieren. Die Strahlungswärme, welche uns seit den römischen Thermen bereits ein Begriff für Gesundheit und Wohlbefinden ist, schafft zusätzlich die Voraussetzung für ein perfektes Badevergnügen. Sie sollten sich für ein Kräuterbad ca. 20-30 Minuten Zeit nehmen.

Infrarotkabine

Die Infrarotstrahlen werden von der Haut aufgenommen und in das Körperinnere weitergeleitet. Die Haut erwärmt sich von innen (Tiefenwärme) und es kommt zu einem Schwitzen ohne Kreislaufbelastung. Durch diese Tiefenwärme entsteht ein sehr guter Reinigungs- und Entschlackungseffekt. Ausserdem entsteht eine positive Wirkung auf Haut, Gelenke, Verdauung. Muskelverspannungen werden gelöst und es ist schonend für die Venen. Anwendungsdauer: ca. 10-20 Minuten

Der Silvretta Spa ist ein Nacktbereich.


Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.